Produktdetails

19.90 EUR

Thorsten Jeckel

Digital Working für Manager

Fluch oder Segen? Angesichts unserer ständigen Erreichbarkeit per Mail, Smartphone, Tablet, Social Media scheint diese Frage im Zusammenhang mit den neuen Technologien mehr als berechtigt. Und nicht selten schlägt das Pendel leider in Richtung Fluch. Dann zum Beispiel, wenn nicht wir die Technik, sondern die Technik uns beherrscht.

Wo und wie sind digitale Hilfsmittel sinnvoll? Wo tut es auch das gute alte Papier? Wenn wir schon Smartphones und Tablets mit uns herumtragen, wie können wir sie optimal nutzen? Ziel des Buches ist es aufzuzeigen, wie wir die neuen Technologien intelligent und effizient für unsere Zwecke einsetzen. Schließlich fährt man einen Porsche ja auch nicht nur im ersten Gang!

Ob bei der täglichen Kommunikation, Meeting-Organisation, Reiseplanung, Kalender- und Adressverwaltung, Zielplanung, Dokumentenmanagement, Nutzung der Cloud – überall helfen neue Technologien und Tools, Zeit und Energie zu sparen. Und Thorsten Jekel zeigt uns, wie das funktioniert. Nicht technikverliebt wie ein Nerd, sondern aus der pragmatischen Sicht eines Managers.

Abb. Thorsten Jeckel Digital Working für Manager

200 Seiten gebunden, 21,5 x 15,0 cm
978-3-86936-521-3

zurück zum Suchergebnis

Über den Autor:

Thorsten Jekel zählt als Unternehmensberater, Trainer, Speaker und Autor zu den profiliertesten Experten im deutschsprachigen Raum für Unternehmenserfolg mit neuen Technologien.
Der Diplom-Betriebswirt und MBA begann seine Laufbahn 1988 beim Computerpionier Nixdorf. Seitdem ist die intelligente Nutzung neuer Technologien sein Thema.
Bei seinen beruflichen Stationen als Verkaufs-, Service- und IT-Projektleiter sowie langjähriger Alleingeschäftsführer im Mittelstand erwarb er die nötige Management-Erfahrung, um heute betriebswirtschaftliche und technische Fragen ganzheitlich zu verknüpfen und Problemlösungen zielgruppengerecht zu vermitteln.
Seit 2010 ist Thorsten Jekel selbständig und begleitet Unternehmen bei der Einführung von IT-Technologien. Darüber hinaus machte er sich einen Namen in der Öffentlichkeit als Deutschlands erster iPad-Coach für Führungskräfte.