Produktdetails

8.90 EUR

Hartmut Laufer

30 Minuten Mitarbeitervertrauen

Erst in einer Krise zeigt sich, wie gut das Vertrauen innerhalb einer Firma ist. Wenn sie Vertrauen haben, sind Mitarbeiter immer loyal. Nur in einem Klima gegenseitigen Vertrauens kann es sich eine Führungskraft leisten, seine Mitarbeiter selbständig arbeiten zu lassen. Sie muss sich nicht mehr um alles selbst kümmern und kann sich wichtigeren Führungsaufgaben widmen. Aber was genau ist Vertrauen? Wie erwirbt man sich Vertrauen und wie wird es zerstört? Lesen Sie, wie es um die Vertrauenskultur in Firmen bestellt ist, warum Angst als Führungsmittel nicht ratsam ist und welche Art von Führungsstil geeignet ist, um Vertrauen aufzubauen.

Überarbeitete Auflage des Titels "30 Minuten für mehr Mitarbeitervertrauen" ISBN 978-3-89749-719-1

Abb. Hartmut Laufer 30 Minuten Mitarbeitervertrauen

96 Seiten, 2-farbig, 11,5 x 17 cm, Broschur
978-3-86936-411-7

zurück zum Suchergebnis

Über den Autor:

Hartmut Laufer leitet das MENSOR Institut für Managemententwicklung in Berlin. Außerdem ist er als Führungskräftetrainer und Fachhochschuldozent tätig. Mehr als drei Jahrzehnte eigene Erfahrung als Führungskraft boten ihm reichlich Gelegenheit, die Managementtheorien mit der Praxis zu vergleichen, um daraus sowohl praxisgerechte Erkenntnisse zu gewinnen als auch eigene theoretische Ansätze zu entwickeln.
Seine beiden im Jünger Medien Verlag erschienenen videogestützten Lernprogramme „Das Kritikgespräch“ und „Zielvereinbarungs- und Jahresgespräche“ wurden mit dem Comenius-Siegel ausgezeichnet, das pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte bewertet.
Er ist außerdem Autor der im GABAL Verlag erschienen Bücher „Grundlagen erfolgreicher Mitarbeiterführung“, „Zielvereinbarungen kooperativ, aber konsequent“, „Personalbeurteilung im Unternehmen“, „Vertrauen und Führung“, „Sprint-Meetings statt Marathon-Sitzungen“ und „30 Minuten Besprechungen“.